EU Cookie Law

Bei der Durchsicht des Buches von Uwe Gröber: „Arzneimittel und Mikronährstoffe“ zum Thema Migräne fielen mir folgende Mikronährstoffe auf:

  • Vitamin B2
  • Magnesium
  • Coenzym Q10

Diese können die Wirksamkeit von Betablockern zur Migräneprophylaxe erhöhen – dann ist eventuell eine geringere Dosis notwendig. Außerdem können sie – je nach Patientensituation – vielleicht auch alleine ausreichen.

Wenn Sie also unter Migräneattacken leiden, sollten Sie überprüfen lassen, ob ein Defizit bei diesen Mikronährstoffen vorliegt, bzw. Ihren Therapeuten fragen, ob eine Nahrungsergänzung sinnvoll wäre.

Ich persönlich würde als erste Wahl allerdings eine Erhöhung der entsprechenden Nahrungsmittel in der Ernährung empfehlen, da diese Vorgehensweise einer künstlichen Nahrungsergänzung meiner Ansicht nach vorzuziehen ist.

Weiterführende Informationen zu Migräne – Prophylaxe und Mikronährstoffe

Ein interessanter Artikel findet sich dazu in der Deutschen Apothekerzeitung von 2009: Vitamin B2 zur Prophylaxe von Migräneattacken

Weitere Tipps zum Thema Kopfschmerzen gebe ich bei meinem Vortragsspaziergang zum Thema Kopfschmerzen. Die Termine finden Sie in meinem Vortragsprogramm.