EU Cookie Law

Wege zu mehr Gesundheit

Blog zu den Schwerpunkten ADS und chronische Schmerzen

In den letzten Jahren meiner Praxis habe ich mich ganz besonders mit ADS und chronischen Schmerzen beschäftigt. Dabei habe ich festgestellt, dass gerade Eltern von ADS-Patienten geradezu prädestiniert dafür sind, Migräne, Rückenschmerzen und andere chronische Schmerzen zu entwickeln. Ihre vielen Probleme bereiten ihnen Kopfzerbrechen, sie tragen schwer daran. Gehören auch Sie dazu? Dann möchte ich Ihnen in diesem Blog versuchen, Wege aus Chaos und Schmerzen zeigen.

 

Neueste Beiträge:

Kommentar zur DSGVO

Auf dieser Seite wird Ihnen angeboten, mir eine Email zu schreiben. Darauf werde ich Ihnen natürlich so zügig wie möglich antworten und dadurch ist Ihre Email-Adresse dann in meinem Email-Programm gespeichert. Sie können mich natürlich stattdessen auch anrufen. Die...

Wechseljahre und Homöopathie

Die Wechseljahre sind eine Zeit des Umbruchs im Leben einer Frau. Alles verändert sich. Einige haben damit wenig Probleme, andere werden regelrecht aus der Bahn geworfen. Wie geht es Dir damit? Hast Du vielleicht schon darüber nachgedacht, homöopathische Hilfe zu...

schöner Blog einer Vater-Sohn-Beziehung

Heute morgen beim Frühstück vorbereiten habe ich einen wirklich berührenden kurzen Ausschnitt aus einem Podcast gehört. Daraufhin konnte ich nicht anders als ein wenig weiter nachzuforschen. Der Ausschnitt, um den es geht, ist ab 4.40 min etwa zu hören. Es geht dabei...

Intoleranz

Da ich im April einen Vortrag über das Thema Intoleranz und Homöopathie halten werde, habe ich in der letzten Zeit intensiv über dieses Thema nachgedacht. Was macht Intoleranz mit dem, der andere nicht akzeptieren kann und was macht das mit dem, der so abgelehnt wird?...

mehr lesen

Newsletter

Der Newsletter beinhaltet regelmäßige Updates über neue Beiträge auf dieser Seite und Ankündigungen von Vorträgen und Seminaren von mir. Wenn Sie diese nicht verpassen möchten, tragen Sie ich ein.

Kennenlerngespräch

Gerade eine homöopathische Behandlung braucht Vertrauen. In einem etwa 15minütigen Gespräch können Sie sehen, ob Sie mir dieses Vertrauen schenken möchten.

Außerdem können Sie mit mir besprechen, welche anderen Therapieformen für Sie noch in Frage kommen würden.